Dietmar Rudolf

19.02.2018: ANMELDUNGEN SIND NICHT MEHR MÖGLICH

Link zur englischen Ausschreibung

Anmeldung Steinbildhauersymposium  

1. Projektbeschreibung

Das internationale Bildhauersymposium findet vom 17.09. bis 30.09.2018 in Blaustein
(nahe Ulm), Deutschland statt.  

Die Anmeldung richtet sich an nationale und internationale Steinbildhauer. Die Organisation
liegt bei der Stadt Blaustein und dem künstlerischen Leiter, Bildhauer Dietmar Rudolf.  

2018 wird Blaustein 50 Jahre alt. 1968 wurde mit dem Zusammenschluss der Ortschaften
Ehrenstein und Klingenstein der Grundstein zur Gemeinde Blaustein gelegt und damit
der Name ins Leben gerufen, den die Stadt Blaustein – inzwischen erweitert um sieben weitere
Gemeinden – bis heute trägt.  

Die insgesamt zehn Ortsteile von Blaustein verfügen jeweils über eine eigene, jahrhundertealte
Geschichte und dementsprechend individuelle Identität. Mit dem Zusammenschluss zur
Gesamtgemeinde Blaustein und insbesondere der Erhebung zur Stadt im Jahre 2014, ist die
Stärkung des Zugehörigkeitsgefühls der Ortsteile zur jungen Stadt Blaustein verstärkt in den
Blick geraten. Das Thema „Miteinander“ wurde daher als Thema für das Symposium gewählt.

Die Kalksteinbearbeitung spielte bereits vor 6.000 Jahren im Steinzeitdorf Ehrenstein auf dem
heutigen Stadtgebiet von Blaustein eine Rolle („Ehrensteiner Scheiben“) und ist bis in unsere Zeit
präsent. Im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert florierte die Kalkstein- und Zementindustrie,
die das Gesicht des Blautals und seiner Gemeinden nachhaltig geprägt hat. Heute rückt mit der
Renaturierung stillgelegter Steinbrüche die Natur wieder in den Vordergrund.    


2. Teilnahmebedingungen und Projektinformationen (Download Teilnahmebedingungen)

Datum: 17.09. bis 30.09.2018

Ort: 89134 Blaustein, Deutschland

Arbeitszeiten: 9.00 bis 19.00 Uhr, 14 Arbeitstage.
Pro Arbeitstag sind 1,5 Stunden Pause berücksichtigt 

Thema: "Miteinander"

Material: Kalkstein in einer Größe von mind. 1m x 1m x 1m (1m3)
bis max. 2m x 1m x 1m (2m3)

Werkzeug: Der Teilnehmer bringt sein eigenes Werkzeug mit.
Strom, Druckluft und Wasser sind vor Ort.

An- und Abreise: Der Teilnehmer ist für die Organisation der An- und Abreise
selbst verantwortlich.
Die Anreise erfolgt am 16.09.2018 bis 16 Uhr. Die Abreise erfolgt am 01.10.2018.

Reisekosten: Die Reisekosten – einfache Klasse – werden vom Veranstalter übernommen.
Reisekostenerstattung nach Vorlage der Originalbelege (Zug – 2. Klasse, Auto – Kilometer-
pauschale) bis maximal 300,– €

Übernachtung: Die Übernachtung in einer autorisierten Unterkunft wird vom
Veranstalter organisiert. Die Kosten für die Übernachtung werden vom Veranstalter
übernommen.

Verpflegung: Die Kosten für die Verpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen
sowie Getränke am Arbeitsplatz) werden vom Veranstalter übernommen.

Honorar: Das Honorar in Höhe von 1.500 € brutto wird dem Künstler nach Vollendung
der Skulptur per Überweisung ausgezahlt. Etwaige anfallende Zusatzkosten (Steuern)
werden vom Künstler getragen.
Wird die Skulptur nicht fertiggestellt, erfolgt keine Auszahlung des Honorars.

Die entstandenen Werke gehen nach Beendigung des Symposiums in den Besitz der
Stadt Blaustein über.

Reiseorganisation: Der Teilnehmer ist für die Organisation der An- und Abreise
selbst verantwortlich.

Haftung: Die Veranstalter übernehmen keine Haftung für Unfälle, Verletzungen, Diebstahl

Versicherung: Der Teilnehmer benötigt eine eigene Kranken-, Unfall- und
Haftpflichtversicherung

Einverständnis: Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass während des Symposiums
von seiner Person sowie den Bildhauerarbeiten Fotos und/ oder Filmaufnahmen angefertigt
werden und das erstellte Bild- und/ oder Filmmaterial zeitlich, räumlich, sachlich und inhaltlich
unbeschränkt sowie vergütungsfrei veröffentlicht und vervielfältigt werden darf (Medien-, Print-,
Onlineprodukte, soziale Plattformen, Fotoausstellung etc.).

Bewerbungsfrist: bis 18.02.2018



Wir danken den Sponsoren des BlauSteinSymposiums 2018:

SCHWENK Zement KG, Volksbank Ulm-Biberach eG, Blaupark Apotheke, Alb-Naturenergie GmbH,
ProLux Systemtechnik GmbH und Co KG, Neubert GmbH Blaustein|Württembergische Versicherung,
Lothar Ruhnke, müllerblaustein Holzbau GmbH, engineering people GmbH